Nick Perrin

Nick Perrin

Nick Perrin studierte Musik an der Jazzabteilung der Hochschule für Musik und Theater in Bern, wo er von Ira Kriss, Francis Coletta (Jazz) und Christoph Borter (klassische Gitarre) unterrichtet wurde. Daneben besuchte er Workshops in der Schweiz, Italien, Korsika u.a. mit Russell Malone, Peter Bernstein oder Dave Liebmann.
Nick unterrichtet Gitarre an der Jazzschule Bern und spielt als gefragter Sideman in zahlreichen Formationen, wie etwa dem Swiss Jazz Orchestra, Hello Truffle, dem Daniel Woodtli Trio usw.
Seit 2006 befasst er sich intensiv mit Flamenco und dessen Verbindung mit Jazz. So genoss er Unterricht beim spanischen Gitarristen Oscar Herrero, tourte mit seinem eigenen Quartett und spielte mit der Flamenco Big Band von Perico Sambeat in Barcelona. Heute arbeitet er sowohl mit der spanisch-schweizerischen Gruppe Kimera als auch im Duo mit der Flötistin Regula Küffer.
→ hwww.nickperrin.ch

Michael Baumgartner

Für die musikalische Ausbildung des Pianisten Michael Baumgartner waren Jürg Ammann in Bern und Harry Gillgam in Portland, Oregon (USA), besorgt. Zudem hat er Workshops bei Irène Schweizer und Alexander von Schlippenbach besucht. Sein Repertoire umfasst nebst Fusion diverse andere Stilrichtungen im Spannungsbereich zwischen Jazz und Brechtliedern. Neben Probabilistic Causality ist Michael Baumgartner auch Mitglied der Varieté-Punk Band Hang or Die.
→ www.unige.ch/lettres/baumgartner

Marco Rohrbach

Marco Rohrbach

Marco Rohrbach studierte E-Bass mit Vertiefung in Komposition, Arrangement und Pädagogik an der Swiss Jazz School (Hochschule der Künste Bern), u.a. bei Stefan Rademacher, Klaus Wagenleiter, Klaus König und Frank Sikora. Nebst seiner Tätigkeit als Musik- und Basslehrer ist er auch in verschiedenen Studioprojekten und musikalischen Live-Ensembles aktiv, zum Beispiel mit dem Nick Perrin Flamenco Jazz Quartett, mit Havana Del Alma und Xenia Zampieri's X-Force. Als Freelancer hat er beispielsweise für Raï-X, Mya Audrey, Solar Mariel und das Berner Symphonie Orchester gespielt.
2008 gründete er zusammen mit Adrian Christen das Musik Label "Sympa Music". Marco produziert zudem Audio-Projekte und Notensätze für diverse Bücher und Zeitschriften (Helbling-, Weltbild- und Lugert Verlag). Seit 2011 leitet er zusammen mit Marc Hügli das "Forum für Schulmusik".
→ www.marcorohrbach.com

Lukas Rosenberger

Lukas Rosenberger

Der Schlagzeuger von Probabilistic Causality genoss Unterricht beim Schlagwerker Peter Fischer und bei Ueli Müller von der Swiss Jazz School in Bern. Den grössten Teil seiner Fähigkeiten hat er sich aber autodidaktisch angeeignet. In verschiedensten musikalischen Projekten und Formationen, darunter die Crossover-Jazz-Band „AdLibitum“, die „nicht alles in wohlige Klangwolken auflösenden“ Sonaer oder die Progressive Rock Band "Dream Pilot", hat er Erfahrungen in den Stilrichtungen Jazz, Latin, Pop und Rock gesammelt.